Arbeit im Verein Mücke

Mit der Absicht, vor Ort bedürftige Familien zu unterstützen, wurde im Herbst 2008 der Verein Mücke von Thomas Hengst ins Leben gerufen. Durch ein Netzwerk von privaten und geschäftlichen Kontakten begann die Arbeit mit dem Ausrichten eines Weihnachtsessens für 150 bedürftige Dresdner im Augustiner an der Frauenkirche.

Das erste Weihnachtsessen des Vereins Mücke 2008 fand eine breite finazielle Unterstützung vor allem durch befreundete Unternehmen, aber auch durch Privatpersonen (man benötigtpro Essen ca. 15,00 €). Es wurden kleine Stollen als Präsente ausgegeben und eine Sicherheitsfirma sorgte für den reibungslosen Ablauf des Mittagessens.

In den Jahren 2009 und 2010 konnte das Weihnachtsessen auf 200 Personen ausgeweitet werden; es wurden Studenten gefunden, die das Essen musikalisch umrahmten, auch ein Weihnachtsmann konnte die teilnehmenden Kinder mit Süßigkeiten beschenken. Außerdem wollten die Organisatoren gern selbst nah dabei sein, einen eigenen Beitrag leisten; so werden die bedürftigen Dresdner seit 2009 von Geschäftsführern, Firmenvertretern und anderen
Sponsoren persönlich bedient.

Im Dezember 2011 konnten die hilfsbedürftigen Nutzer der Dresdner Tafel zum festlichen Gänseessen ins barocke Ambiente des Italienischen Dörfchens am Theaterplatz geladen werden und am 13.12.2012 fand das weihnachtliche Treffen mit musikalischem Programm im Steiger im Landhaus statt. Dabei gelang es dem Verein mit Hilfe von Mayer´s Markenschuhe, für die obdachlosen Jugendlichen der Dresdner Tafel zusätzlich festes Winterschuhwerk zur Verfügung zu stellen, welches Frau Dr. Edith Franke stellvertretend gern in Empfang nahm.

2013 konnten erstmalig einige Medienvertreter zum Weihnachtsessen begrüßt werden, so dass die Aktion des Vereins in der Presse und im Regionalfernsehen einige Beachtung fand.

Viele Unterstützer begleiten die Aktion von Anfang an, aber auch neue Förderer kommen jedes Jahr hinzu. So konnten in den letzten Jahren auch individuelle Geschenke an die beim Weihnachtsessen anwesenden Kinder durch den Weihnachtsmann verteilt werden. Dabei erhalten wir auch seitens der Hilfsbedürftigen ein sehr herzliches und positives Feedback.

Ziel ist für den Verein Mücke, dieses regelmäßige Essen jedes Jahr abzusichern und vielleicht auch andere Hilferufe der Dresdner Tafel mit einer Unterstützung finanzieller oder sachspezifischer Art erhören zu können.

Wir bedanken uns für die Spenden zum 6. Weihnachtsessen, welches am 12. Dezember 2013 im Italienischen Dörfchen stattfand.

 

Auch im Dezember 2014 konnten wir über 150 Gäste in den Steiger am Landhaus, dank zahlreicher Spenden einladen und diese bei einem weihnachtlichen Programm mit Gänsekeule, Rotkohl und Klößen bewirten.

Für Spenden zum Weihnachtsessen 2015 sind wir im Namen der bedürftigen Dresdner jederzeit dankbar.

Spenden können Sie auf das Konto:

Verein Mücke Thomas Hengst
Konto IBAN: DE13 8505 0300 4100 5659 39
SIFT-BIC: OSDDDE81XXX bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden einzahlen.
Bei Hinterlegung ihrer Adresse werden sie umgehend eine Spendebescheinigung erhalten.